Die letzte Freiheit

Artikel-Nr.: 2278
15,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Inhalt
Hermann von Altshausen, der große Reichenauer Mönch und Gelehrte, ist einer der überragendsten und großartigsten Menschen des Mittelalters.
Behindert durch eine schwere Lähmung nimmt er sein Schicksal an und verwandelt trotz Missgunst und Zurücksetzung sein eher armes Leben in ein großes, freies Denken und Dasein.
Wer Hermann von Altshausen in diesem Band lesend und singend durch sein Leben begleitet, der erlebt mittelalterliche Geschichte und lernt die "Reiche Aue" und das Hügelland von Altshausen kennen.
Vielleicht macht er sich dann eines Tages auf und reist auf den Spuren des Herman Altshausen.

Autor
Schwester Maria Calasanz Ziesche ist Mitglied der Kongregation der Schwestern Unsere Lieben Frau. Sie war viele Jahre in Schule und Internat tätig. - Sie verfasste außer einem Buch über die Geschichte ihrer Gemeinschaft drei historische Romane über die Klosterinsel Reichenau: "Stab und Quelle", "Die leeren Hände" und das Buch über Hermann den Lahmen "Die letzte Freiheit", das nunmehr die 14. Auflage erlebt. "Die letzte Freiheit" wurde ins Kroatische, Tschechische, Slowakische und Niederländische übersetzt. Eine englische Übersetzung steht vor der Herausgabe. Eine polnische Übersetzung ist in Arbeit.

Broschiert, 338 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: Geistliche Romane, Erzählungen