Auf den Spuren der Heiligen Väter

Artikel-Nr.: 2327
9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Inhalt
Das Mönchtum an der Schwelle des dritten Jahrtausends ist ein später Zweig an jenem uralten Baum, der einst von den heiligen Vätern im 3. Jahrhundert in Ägypten gepflanzt wurde und dessen Same selbst noch aus apostolischer Zeit stammt.
Der Autor versucht aus den Quellen der Väter, insbesondere deren Gebetspraxis, für eine Erneuerung des heutigen abendländischen Mönchtums zu schöpfen. Benedikt steht voll und ganz in der Tradition der orientalischen Mönchsväter, Nur von dort kann er in seiner Lebendigkeit begriffen und gelebt werden.

Autor
Pater Gabriel Bunge OSB wurde 1940 in Köln geboren. Studium der Philosophie und Theologie in Bonn. 1962 Eintritt in die Abtei Heilig Kreuz in Chevetogne/Belgien. Seit 1980 lebt Pater Gabriel als Eremit im schweizerischen Tessin. - Veröffentlichungen über Altes Mönchstum, insbesondere zu Evagrios Pontikos.

Broschiert, 64 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: Einführung in das Geistliche Leben