Schulung des Herzens (Teil II)

Artikel-Nr.: 2346
19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Inhalt
„Wem keine Lenkung zu Gebote steht, solche fallen wie die Blätter; Rettung aber liegt in vielem Rat“ (Spr 11,14 LXX). −
Palästina, Gaza am Übergang des sechsten zum siebten christlichen Jahrhunderts: ein Zentrum des Mönchtums, Lebenszeit der heiligen Inklusen und Ratgeber Barsanuphios und Johannes.
Das vorliegende Buch bietet die Briefe ab 348 bis 848 der beiden Heiligen an Gott suchende Christinnen und Christen. Es löst in seinem Reichtum an geistiger Unterscheidung die meisten Fragen derer, die christlichen Rat suchen. Es ist ein Lehrer der Duldsamkeit, ein Lenker zu echter und vollkommener Verdemütigung. Es verkündet das Evangelium der Buße und der Vergöttlichung in unserem Leben zum Erwerb des Heiligen Geistes. −
„Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13), „denn jeder wird mit Feuer gesalzen werden“ (Mt 9,46).

Autoren
Eugen Häcki, 1965 geboren in Engelberg/Schweiz, Besuch des Stiftsgymnasiums, Studium der Rechtswissenschaft, Jurist, Übersetzer der „Geistlichen Briefe“, lebt in der Ostschweiz.

Broschiert, 360 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: Einführung in das Geistliche Leben